Katalonien in Spanien??

Di 19. Dezember 2017
19:00bis21:00

Ort:Gewerkschaftshaus, Bleicher/Loderer-Saal, Hans-Böckler-Str. 1, Eingang Neckarseite:

Katalonien in Spanien??
oder: außerhalb Spaniens??
Wie weiter? In Spanien? In Europa?

mit
Roberto Sanchez, Stuttgart, Fernsehjournalist (SWR/Arte)

„In reichen Regionen haben Separatisten Zulauf“
„Katalonien ist wirtschaftlich stark und sieht sich finanziell vom spanischen Zentralstaat ausgebeutet. Auch andere Sezessionsbewegungen in Europa – von Schottland bis zu den Flamen – haben ökonomische Gründe.“(FAZ, 28.9.17)

Roberto Sanchez stellt historische, politische und ökonomische (Hinter-) Gründe dieses Konfliktes ebenso dar wie dessen Folgen für die spanische Innenpolitik. Er beleuchtet auch die Rolle der Parteien, Gewerkschaften und Gruppen der sozialen und politischen Bewegungen.

Ist dieser Konflikt nur der Versuch einer Sezession von Reichen und Regionalisten/Nationalisten? Oder gar auch eine Chance zur Neu- und Umgestaltung Europas als Europa der Regionen statt der Nationalstaaten? Würde eine Sezession Kataloniens neue demokratische Spielräume eröffnen?