Gemeinsamer religiöser Nenner: Fairtrade

Sa 23. September 2017
14:00bis16:00

Stadthaus N1, Raum 52/53:

Vortrag und Diskussion
Gemeinsamer religiöser Nenner: Fairtrade

Referenten:
Mohammed Naved Johari – freischaffender Referent für Religiöses &
Soziales; Freitagsredner im Rahmen des Islamischen Informations- und
Serviceleistungen e.V.
Dieter Günther – Religionslehrer am Bachgymnasium in Mannheim; leitet
dort mit Schülerinnen und Schülern eine Fair Trade AG

Unserer Quadratestadt Mannheim wurde 2012 der Titel „Fairtrade-Town“
verliehen.
Sicherlich ist es Aufgabe aller Mannheimer Bürger zur Verteidigung
dieses Titels beizutragen!
Durch die Veränderung der Konsumgewohnheiten der Bürger kann die
Verbreitung von fair gehandelten Produkten gefördert werden. So können
wir alle einen Beitrag zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen
weltweit leisten.
Welche Motivation uns aus religiöser Sicht antreibt, uns für den
fairen Handel zu engagieren, können Sie am 23.09.2017 um 14 Uhr im
Stadthaus N1 erfahren.

Veranstalter: Muslimische Jugend DITIB Mannheim, in Kooperation mit
dem Eine-Welt-Forum Mannheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.