Comeback von Antisemitismus und Judenhass?

Mi 6. Dezember 2017
19:00bis21:00

im COHRS · Lange Rötter Str.60, 68167 Mannheim
Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Veranstalter: Arbeitskreis gegen Antisemitismus und Antizionismus Mannheim e.V.
und Mannheim sagt Ja! e.V.

In Deutschland hat man gelernt, dass Antisemitismus schlecht ist. Mehr aber auch meist nicht. Man hat oft keine Ahnung von ihm. Deswegen ist man oft zutiefst davon überzeugt, nichts mit Antisemitismus am Hut zu haben, während eben doch jede Menge antisemitischer Denkweisen herumgetragen werden. Das funktioniert in der ganzen Gesellschaft. Aber was ist eigentlich Antisemitismus und erlebt er seine Auferstehung oder war er nie verschwunden?

Über den Referenten:
Lothar Galow-Bergemann schreibt u. a. in konkret, Jungle World und http://www.emafrie.de/
Er ist Vorstandsmitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft AG Stuttgart und Mittlerer Neckar und seit 1968 in linken Zusammenhängen und sozialen Bewegungen aktiv. Lange Jahre war er Personalrat in zwei Großkliniken und ist Mitglied der Gewerkschaft ver.di.