Entwicklung wohin?

Mo 3. Juli 2017
19:30bis21:30

Ort wird noch bekannt gegeben:

Entwicklung wohin? – Entwicklungspolitische Podiumsdiskussion zu den Bundestagswahlen
Es diskutieren die Bundestagskandidat*innen der Parteien (in
alphabetischer Reihenfolge): Gökay Abkulut (Die Linke), Florian
Kußmann (FDP), Nikolas Löbel (CDU), Stefan Rebmann (SPD) und Dr.
Gerhard Schick (Bündnis 90 / Die Grünen).

In den letzten zwei Jahren sind auf globaler Ebene zahlreiche
richtungsweisende Entscheidungen und Vereinbarungen getroffen worden, die für die Lebenschancen von Menschen weltweit von zentraler Bedeutung sind. Hierzu zählen das Klimaschutzabkommen von Paris aus dem Dezember 2015, die im Januar 2016 durch die UN verabschiedeten Globalen Nachhaltigkeitsziele und die im Oktober 2016 in Quito auf der 3. UN-Habitat-Konferenz beschlossene Neue Urbane Agenda zum Thema nachhaltiger Stadtentwicklung. Diese Prozesse stiften Hoffnung und zugleich können sie nur Erfolg haben, wenn sie ernsthaft Eingang in die Politik der Nationalstaaten finden.
Zugleich sind derzeit Millionen Menschen aufgrund von bewaffneten
Konflikten, Naturkatastrophen und Menschenrechtsverletzungen zur
Flucht gezwungen, rechtspopulistische Diskurse erstarken, während
soziale und ökonomische Ungleichgewichte weltweit wachsen und der
Klimawandel ungebremst voranschreitet. Ohne ernsthafte und
langfristige globale Bemühungen können auf diese drängenden
Herausforderungen keine Antworten gefunden werden.
Mit den Mannheimer Kandidat*innen für die diesjährige Bundestagswahl diskutieren wir an diesem Abend über globale Herausforderungen aus einer menschenrechtlichen und entwicklungspolitischen Perspektive und beleuchten, welchen Beitrag Deutschland zu einer global nachhaltigen Politik leisten muss.

Veranstalter: Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.

Im Rahmen der Afrikatage Mannheim – Heidelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *